BERUFSWELT 4.0:
WARUM UNSERE
UNVOLLKOMMENHEIT
UNSERE CHANCE IST.

ALLZU MENSCHLICH 2017

Am Do., 19.10.2017
um 15.30 Uhr
in der Sparkasse Ulm,
Neue Mitte.

Was macht uns in Zeiten der digitalen
Revolution unersetzlich?

>> Warum ist Perfektion manchmal sogar hinderlich? Wie funktioniert Arbeit in Zukunft und von welchen Aufgaben können Maschinen auch in Zukunft nur träumen? Ein Event mit und für Weitblick! Jetzt gleich anmelden!

Freuen Sie sich auf die neue Veranstaltung unserer Event-Reihe „ALLZU MENSCHLICH“! Diesmal zum Thema Berufswelt 4.0! Die Veränderungen der digitalen Revolution stellen uns vor neue Herausforderungen: Nehmen Sie teil an einem inspirierenden Nachmittag mit spannenden Beiträgen, hochkarätigen Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Dienstleistung, sowie interessanten Diskussionen rund um das Thema Industrie 4.0. Dieser Tag ist die Chance, Sichtweisen zu verändern und in die Zukunft zu blicken. Ihre Neugierde auf diesen Event ist der Schlüssel für die Zukunft!

Gibt uns das Mensch-Sein in seiner
Unvollkommenheit sogar Chancen?

Wir laden Sie ein zum spannenden Exkurs in die Arbeitswelt der Zukunft am Do., 19.10.2017 um 15.30 Uhr in der Sparkasse Ulm, Neue Mitte. Seien Sie unser Gast an einem besonderen Nachmittag mit einem großartigen Redner und einer prominent besetzten Podiumsdiskussion! Als Keyspeaker erwartet Sie der ausgezeichnete Bestseller- und Wissenschafts-Autor Bas Kast mit einem inspirierenden Vortrag! Wir freuen uns auf Sie.

Bas Kast, Wissenschaftsautor

>> In seinen Büchern betrachtet Bas Kast psychologische Menschheitsthemen wie Liebe, Intuition und Kreativität mit Hilfe wissenschaftlicher Erkenntnisse. 2003 erschien unter dem Titel „Revolution im Kopf“ Bas Kasts erstes Buch, in dem er beschreibt, wie die Hirnforschung unser Menschenbild und Bild der Wirklichkeit verändert.

Im Jahr darauf veröffentlichte er sein Buch „Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt“. Mit ihm stand er mehrere Wochen auf der Bestsellerliste des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ und landete auch international einen Erfolg. 2007 folgte „Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft“, 2012 „Ich weiß nicht, was ich wollen soll“ und 2015 „Und plötzlich macht es KLICK!“.

>> Bas Kast, geboren 1973, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und Boston. Seine journalistische Ausbildung erhielt er bei den Magazinen „GEO“, „Nature“ und bei der Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ in Berlin; dort fing er 2000 als Volontär an, wurde 2002 Redakteur im Wissenschaftsressort und war von 2005 bis 2008 Reporter. Kast wurde unter anderem mit dem Axel-Springer-Preis (2002), dem Heureka-Journalistenpreis (2004) und dem European Science Writers Award (2006) ausgezeichnet.

Anmeldung

EINTRITT
FREI

Gerne komme ich am 19.10.17 zur neuen Veranstaltung
der Event-Reihe „ALLZU MENSCHLICH“.

* Markierte Felder sind Pflichtfelder
Absenden
+ Weitere Personen anmelden

Programm

DAS PROGRAMM.
NEUE SICHTWEISEN
UND INSPIRIERENDE
GEDANKEN.

Matthias H. Sturm
Der aus dem RTL Mittagsmagazin
und von HSE bekannte Moderator
führt durch das Programm.

>> 15.30 Welcome durch den Fernseh-Moderator Matthias H. Sturm und Begrüßung durch einen Vertreter der Sparkasse Ulm.

>> 15.45 Opening durch Volker Rath, Geschäftsführer und Matthias Rink, Prokurist, artiso solutions GmbH.

>> 16.00 Keyspeaker Wissenschaftsautor Bas Kast erörtert in seinem spannenden Vortrag, wie Kreativität entsteht und welche Bedeutung ihr in der Berufswelt von Morgen zukommt.

>> 17.00 Podiumsdiskussion Podiumsdiskussion in der Expertenrunde aus Thomas Meichle, Geschäftsführer, litschko|meichle coEffi zienz / Dr. Thomas Frank, Referent für Bildungspolitik, IHK Ulm / Sophia Hatzelmann, Geschäftsführerin, ahc GmbH / Volker Rath und Matthias Rink, artiso solutions GmbH sowie unserem Keyspeaker Bas Kast.

>> 17:45 Get Together Imbiss und Möglichkeit zum persönlichen Gedankenaustausch.

Expertenrunde

Unsere Expertenrunde.
Vielseitig und kommunikativ.

>> Freuen Sie sich auf einen regen Meinungsaustausch von
Professionals verschiedenster Disziplinen in unserer Podiumsdiskussion.

Thomas Meichle

litschko l meichle CoEffizienz

ist studierter Betriebswirt, bis 2008 geschäftsführender Gesellschafter bei RTS Rieger Team, einer der größten B2B-Werbeagenturen Deutschlands. Das Geschäft mit Kreativität war 25 Jahre sein tägliches Business. Heute berät er mit „litschko l meichle CoEffizienz“ Werbeagenturen.

Volker Rath

Geschäftsführer, artiso solutions GmbH.

Volker Rath gründete 1991 mit seinem Geschäftspartner Thomas Schissler die artiso solutions GmbH, die heute mit über 60 Mitarbeitern individuelle und zukunftsweisende Software entwickelt. Blautal meets Silicon Valley…

Dr. Thomas Frank

Referent für Bildungspolitik, IHK Ulm.

Herr Dr. Frank ist seit 19 Jahren bei der IHK Ulm im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung tätig, u. a. als Abteilungsleiter Ausbildung. Als Referent für Bildungspolitik ist er verantwortlich für die zukünftige strategische Ausrichtung im Bildungsbereich der IHK Ulm.

Matthias Rink

Prokurist artiso solutions GmbH.

Matthias Rink leitet das Innovationsteam der Softwareentwicklung bei artiso. Er berichtet über die Bedeutung wirklicher Innovationsfähigkeit, die Rolle der Neugierde und woraus Kreativität bei artiso entsteht.

Sophia Hatzelmann

Geschäftsführerin, ahc GmbH.

Sophia Hatzelmann berät als Expertin für Industrie 4.0 mittelständische Unternehmen. Sie gehört zu den acht vom Land Baden-Württemberg und dem VDMA ausgewählten Scouts der Allianz Industrie 4.0.

Natürlich auch mit dabei:
Unser Keyspeaker

Wissenschaftsautor Bas Kast, der sich in seinem neuesten Buch mit dem Wesen der Kreativität befasst hat.

Impressionen im Rückblick auf
ALLZU MENSCHLICH 2016.

>> Rund 150 Besucher erlebten im Studio der Sparkasse Ulm, Neue Mitte, einen spannenden Nachmittag mit verschiedensten Sichtweisen, interessanten Gesprächen und einem Ausblick auf die Zukunft unserer Arbeit!

Affiliation:

Gastgeber: